Ich weiß nicht. ob es außer mir jemand gibt, der ein Typepad-Blog über die Firefox-Extension Mozex mit dem Emacs (im Augenblick: Aquamacs) schreibt. Bisher hatte ich auf dem Mac, auf dem ich gerade arbeite, Probleme mit Umlauten. Man muss in der Mozex-Konfiguration explizit angeben, dass Textfelder als UTF-8 editiert werden sollen. Das Konfiguarationsfenster lässt sich nicht schließen, aber die Einstellung bleibt erhalten, wenn man den Firefox neu startet.

Drei Abschnitte aus einem Artikel im Feuilleton der Süddeutschen, der leider nicht mehr kostenfrei zu lesen ist. Abgetippt habe ich sie vor allem wegen der Verweise auf Archive, die mittelalterliche Bibliotheken im Web publizieren. In dem Artikel, einem zugleich pointierten und facettenreich-gelehrsamen Porträt des Paläographen und Mediävisten Bernhard Bischoff, weist Jostmann gleich zu Beginn auf die systematische Übertragung antiker Texte in Codices durch Cassiodor und seine Nachfolger hin.

Weiterlesen