Heinz Wittenbrink

Web teacher and blogger, living in Graz and sometimes in Dubrovnik.

Eben gehört (bereite mich auf einen XR-Podcast vor): den @ClimawareGlobal-Podcast mit @JoeriRogelj. Sehr gutes Beispiel für Klimakommunikation.
Bookmarked #7 Interview Dr. Joeri Rogelj: IPCC Lead Author, climate advisor of the UN Secretary General and one of the leading climate scientists in the world (Climaware)

Dr. Joeri Rogelj is a lecturer at the Imperial College London, currently IPCC Lead Author and an expert regarding the concept of ‘carbon budgets’ — a straightforward concept to make the complexity of climate change easily understandable for everybody. In this interview, you will learn about the latest news in climate science, effects of the Corona pandemic, reasons for grave concerns as well as for hope, and you will gain valuable insights into the necessary steps to solve the climate crisis. In the end, Joeri shares an inspirational sentence and the ‘single most effective thing everybody could do to combat climate change’. Hence, it will be worth listening through…

Mir fällt da der @AgendaAustria-Kommunikator im Morgenjournal ein: An Kinder gerichtete Werbung sei harmlos, das Verhalten der Eltern entscheidend. Der Kurzschluss zur Verantwortung des Einzelnen (ich meine nicht @ThPrenner) ist meist Wirtschafts-PR https://oe1.orf.at/player/20201118/618260/1605683690000.
Replied to

Vielleicht, hoffentlich, ein Symbolbild für das Ende dieser Art von libertären Ideologen. Für mich ist Cummings ein Schlüsselfall auch für den Wachstums- und Deregulierungswahn in der digitalen Szene.
Bookmarked

Participating now. @gerrymcgovern is still the only prominent voice in the digital content space talking about the ecological crisis. And one of the few people understanding computing as a major part of the problem.
Bookmarked

Wenn ich es richtig verstehe, ist die Pandemie im Augenblick ausserhalb jeder Kontrolle: Erich Neuwirth auf Twitter: “Die allerschlechtesten Nachrichten zuerst. Danach kommen nur die schlechten. Heute (9:30) 3549 Hositalisierte, 321 mehr als gestern. 495 Fälle auf der Intensivstation, 22 mehr als gestern. Und 45 COVID-Todesfälle.” / Twitter. Ich verstehe nicht, warum man da nicht im Zweifelsfall die rigorosere Maßnahme wählt – es geht um Menschenleben und die Vermeidung einer langen Krise.
Replied to

Sehr schlüssige Kritik von @gerrymcgovern am Online Advertising und der enormen Daten- und Energieverschwendung, die damit verbunden ist. Noch schwärzer würde das Bild durch die katastrophale Anheizung von Konsum und Wachstum durch das Online Marketing.
Bookmarked Ads are the oil industry of the Web (gerrymcgovern.com)
Wie ist die Politik von Signal dabei? Kann/wird Signal solche Nachschlüssel verhindern?
Replied to