Danke, kann ich sehr gut gebrauchen. Passt übrigens gut zu Ansgar Zerfaß’ Modell einer “communication scorecard”.
Mir geht es vor allem darum, die “Wertschöpfung” durch soziale Medien beschreiben zu können. Dabei interessiert mich vor allem, ob und wie man die Verbesserung des Netzwerks einer Person oder Institution empirisch beschreiben kann, und welche Ressourcen dadurch zur Verfügung stehen. Ich bin allerdings nicht sicher, ob ich mich da nicht auf einer zu allgemeinen Ebene bewege.