ich bin mit vielem hier absolut einer Meinung,
muss jedoch erkennen, dass die Änderung zum SEO Strategen => ganz viele Kunden nicht wahrhaben wollen => und ich daher noch mehr Anfragen schlichtweg ablehne, weil ich keine Lust habe sinnloses zu tun.
Was jedoch immer schwerer wird ist dies hier:
“Eine entscheidende Rolle spielt Analyse von User Queries. Was suchen die User bei Google und auf der Site selbst, wenn es dort eine Suchfunktion gibt?”
Ich kann die Suchanfragen auf der Seite selbst eruieren und darauf reagieren,
doch selbst meine nerdigste kleine Seite über WP hat bereits mehr als 22% “not provided” Keywords.
d.h. jetzt wo auch dann Firefox bald nur mehr https Suche anbieten wird, wird genau dies fast unmöglich.
Daher verstehe ich Google nicht, wenn sie sagen, liefere das was die User bei Dir finden wollen => wenn sie mich genau das nicht mehr eruieren lassen.
Was ich jedoch beobachte ist die Tatsache, dass akut nicht der beste Inhalt rankt. Ich sehe Websites oben => manchmal 35 Ergebnisse von einer Domain auf einmal => die genau all diese Dinge machen, die Google verteufelt.
Keywortstuffing zum Umfallen,
im Footer an die 360 Keywords /Tags als interne Links und es wirkt, sie sind oben und das seit Panda.
Genau seit Panda.
Definitiv kann ich sagen, dass da was auf dieser Website steht schlicht schlechter Inhalt ist
Er ist fachlich zum Teil einfach falsch.
Genau das kann aber Google nicht erkennen. Und daher sind alle Aussagen von “besten Inhalt” immer mißverständlich, weil viele davon ausgehen, damit wird “richtiger Inhalt” gemeint, inhaltlich sinnvoller Inhalt gemeint.
Google kann nicht wissen, ob ein Fachartikel auch einer ist, sie können feststellen, ob man das eingehalten hat was sie fordern und ob Deutsch halbwegs Deutsch ist 😉
Google kann nicht feststellen,ob meine TuTs auf der Texto fachlich korrekt sind, sie können einfach nur feststellen, dass da mancher an die 20 Minuten bei einem Artikel hängen bleibt , weil er ihn gleich in seinem WP realisiert => aber ob ihm nachher die Fehler um die Ohren knallen oder nicht, das weiß Google einfach nicht.