Gestern habe ich zum ersten Mal ein GatherContent-Webinar verfolgt. Meghan Casey beantwortete Fragen zur Content-Strategie, die Robert Mills zuvor gesammelt hatte. Kollege Hubert Weitzer war auch unter den Zuhörern, wie wir unmittelbar vorher festgestellt haben. Die GatherContent-Webinare werden hier archiviert—gestern gab es bei der Aufzeichnung aber wohl eine [Panne](https://twitter.com/RobertMills/status/651794901168967680 "Robert Mills auf Twitter: "Use GoToWebinar, raise a support ticket afterwards. Standard routine for me now. Just one out of sync or lost recording after another."").


Ich werde versuchen, diese Webinare nicht mehr zu verpassen. Ich empfehle sie allen, die sich für Content-Strategie interessieren, vor allem natürlich unseren Studenten. Bei einem Gespräch wie dem gestern mit Meghan Casey bekommt man nicht nur sachliche Informationen sondern auch einen persönlichen Eindruck davon, wie Content-Strategen arbeiten und kommunizieren.
Die Fragen gestern waren meist sehr allgemein und kamen von Leuten, die in großen Firmen und Organisationen an Content-Strategien arbeiten. Das Leitthema waren die Kommunikationsaufgaben von Content-Strategen in Unternehmen. Es ist beruhigend zu erfahren, dass Content-Strategen in den USA und in Großbritannien ähnliche Probleme lösen müssen wie hier: Wie machen sie verständlich, was sie tun? Wie erhalten sie Inhalte von den Fachleuten im Unternehmen? Wie bekommen sie die notwendigen Ressourcen? Wie organisiert man die Beteiligten, also z.B. Designer und Coder? Soll man die Erstellung von Inhalten zentralisieren und wer ist für sie verantwortlich? Ziemlich deutlich kam heraus, dass eine Content-Strategie nur so gut ist, wie sie in einem Unternehmen verstanden wird—vielleicht ist dieses Verständnis sogar das eigentliche Ergebnis der Arbeit von Content-Strategen.
Meghan Casey gehört in die Reihe der Content-Straginnen, die ihre Arbeit nicht nur einem Fachpublikum verständlich machen können. Basis für das Webinar gestern war ihr [Content Strategy Toolkit](http://thecontentstrategytoolkit.com/ "The Content Strategy Toolkit by Meghan Casey“), in dem sie ausführlich über Recherche und Argumentation im Unternehmen schreibt. Ich muss zugeben, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe, aber ich hole das schnellstmöglich nach.
Die Website von GatherContent ist übrigens eine wichtige Anlaufstelle für Leute, die Ressourcen zur Content-Strategie suchen. Ich bin durch die Mailing-Liste auf das Webinar aufmerksam geworden. Man kann sie hier abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.