hallo heinz,
kürzlich hab ich ein gespräch geführt mit jemandem, der im rahmen einer web-community von kommunalpolitikerInnen bloggt. wir haben über die “kultur des teilens” gesprochen, die eine lebendige community benötigt und die teilweise erst entstehen muss.
er hat eine interessante bemerkung gemacht: er hat gemeint, wir sind das nicht so gewöhnt, über uns zu reden.
das ist auch ein thema bei den aktuellen entwicklungen im web 2.0. wir sind als personen mit möglichkeiten konfrontiert, die es früher einfach nicht gegeben hat und es ist ein heikler lernprozess, herauszufinden, wie man sich da verhält.
finde deinen beitrag recht interessant und anregend. was du vielleicht zu wenig ansprichst, sind die pannen, die in diesem lernprozess passieren können bzw. passieren werden und die für den einzelnen doch sehr unangenehm sein können.
lg karl