Mir sind ähnliche Gedanken zu Medium gekommen. Insbesonder das “gemeinsame” Schreiben und Kommentieren eines Textes ist reizvoll. Letztendlich habe ich mich letztes Jahr entschlossen, bestimmte Inhalte aus meinem INJELEA-Blog rauszuhalten und stattdessen ein separates Blog zu starten. Damals war die deutschsprachige Community bei Medium noch sehr klein. Derzeit scheint sich das zu ändern. Der Fokus auf den Text bewog mich damals, beim Schreibenden-Blog aber ein Template ähnlich wie bei Medium zu benutzen. Und darüber bin ich sehr froh.