von

In dem Pro-Wachstums-Pamphlet wird die Problematik der planetaren Grenzen nicht einmal erwähnt. Dass ein Paradigmenwechsel nötig ist, wird schlicht mithilfe einer Aneinanderreihung von Klischees geleugnet
Bookmarked

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.