Symptomatische und eigentlich skandalöse Äußerung von @josefkalina. Zeigt in ihrer Beiläufigkeit die absolute und zynische Ahnungslosigkeit der überkommenen politischen Klasse hinsichtlich der ökologischen Katastrophe. Andere sind nur nicht ganz so ehrlich.
Bookmarked

Knapper als @MichaelEMann kann man wohl nicht erklären, was die extremen Wetterereignisse verbindet, die die Nachrichten beherrschen. Das ist das Thema, wir bräuchten noch noch viel mehr als —und sicher nicht die Leugner von Murdoch bis @welt.
Bookmarked

Wer Aktionen wie von @XRebellionUK gegen die Murdoch-Presse und Fox News als Angriffe auf die Pressefreiheit kritisiert, versteht nicht oder will nicht verstehen, dass diese Medien eine Hauptursache dafür sind, dass nichts gegen den Klimawandel geschieht. Das ist grotesk.
Bookmarked

Feeling exactly the same. And that makes it impossible for me to continue doing things like content strategy and online marketing as if nothing had happened:
Bookmarked

Guter National Geographic-Artikel. Eine Konsequenz muss sein, dass die Klimakrise laufend Thema in den Nachrichten ist
Bookmarked

In den Bruchstücken schreibt @lorenzlm über den Historiker Tony Judt als Modell des public intellectual. Danke für den Hinweis! Frage: Ändert sich die Rolle des public intellectual durch die ökologischem Krisen und die sie diagnostizierende Wissenschaft?
Bookmarked Tony Judt: Öffentlich Position beziehen