Haudricourt André-Georges. Domestication des animaux, culture des plantes et traitement d'autrui. In: L'Homme, 1962, tome 2 n°1. pp. 40-50. (persee.fr)

Zum ersten Mal gelesen—bin schon mehrfach darauf gestoßen, zum ersten Mal in Descolas La composition des mondes, über das ich hier gebloggt habe. Faszinierender und sehr wirkungsvoller Essay von André-Georges Haudricourt über die Abhängigkeit zwischen sozialen Strukturen und den Beziehungen zur Nutzung von Tieren und Pflanzen, steht am Anfang der Auflösung der Entgegensetzung von Kultur und Natur. Englisch: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/053901846900800310

Référendum pour le climat : «une réforme inutile au service d'une opération politique» by Juliette Delage (Libération)
Emmanuel Macron a rouvert lundi la perspective d'une révision de la Constitution pour y introduire la protection de l'environnement. Cette annonce relève du coup politique, estime le spécialiste du droit constitutionnel Dominique Rousseau.

Emmanuel Macron will den Klimaschutz per Referendum in die Verfassung schreiben lassen—und so vergessen machen, welche Beschlüsse der französischen Bürger*innenversammlung zum Klima er nicht respektiert.

Habe gerade erst kurz in eine Passage mit @beyond_ideology hineingehört. Es ist ein gutes Zeichen, dass der deutsche Bundespräsident eine solche Diskussion hostet. Und ein Anlass, nicht weniger, sondern mehr Druck für das Klima zu machen.

1,5 Grad – der Klima-Podcast mit Luisa Neubauer - Spotify & Luisa Neubauer (Spotify)
Was heißt es, der eigenen Zukunft beraubt zu werden? Was bedeutet es, wenn Lebensräume unbewohnbar werden? Was macht die gefährlichste Krise der Menschheit mit uns und wie kommen wir da wieder raus? In dem neuen Spotify Original Podcast "1,5 Grad" ergründet Luisa Neubauer, Aktivistin und Mitorganisatorin der Fridays for Future-Bewegung, diese und mehr Fragen über die größte Herausforderung unserer Zeit: die globale Klimakrise. Sie trifft Menschen, deren Arbeit, Erkenntnisse und Widerstand im Kampf gegen die Klimakrise essentiell sind und besucht Orte, an denen die Auswirkungen der Krise bereits zu sehen und spüren sind. "1,5 Grad" - der Klima-Podcast mit Luisa Neubauer, ab 10.11. nur auf Spotify.

Schade, dass man den Podcast von @Luisamneubauer wohl nur in Spotify abonnieren kann. Wir sollten in der Klimabewegung darauf achten, offene Formate zu verwenden—die propietären Plattformen sind bequem, aber auch Teil des “toxischen Systems”.