unstatthaft auf gar keinen fall. umgekehrt wird ein schuh draus. jeder hat das recht, sich bei anderen ins bessere licht zu rücken.
du fragtest dich “..ich frage mich, auf was ich dort als Blogger achten soll..” und ich meine: es ist egal! fahr hin, hör zu und irgendwas wird dann schon rauskommen. das ist ja das, was das bloggen interessant macht, dass niemand vorhersagen kann, was hinten aus dem bloguniversum rauskommt, welche filterketenn und welche verstärker und welche rückkopplungen sich da ergeben.
ich habe auch gerätselt, was die VP wohl mit dieser aktion bezweckt, ob sie das selber überhaupt wissen, ob es einfach zeitgeist ist, den sie beweisen wollen, ob es falsch verstandener zugang zu rolle der blogger im medienumfeld ist…
eins hat sich hier schon gezeigt: eine menge leute machen sich auf einmal gedanken über die möglichen inhalte der veranstaltung und nicht nur über die äusserlichkeiten und die vorurteile. das ist sehr interessant!