Frage an @Karl_Lauterbach: Werden Sie heute gegen das #Kohlegesetz stimmen und diesen Standpunkt in der SPD vertreten? Das wäre ein sehr wichtiges Signal für das Klima!

Katastophennachrichten über das Klima folgen immer schneller aufeinander (Tharoor 2020). Die Waldbrände in Sibirien, aber auch die Hitze hier in Europa sind Signale dafür, dass wir inzwischen auf dem steil nach oben zeigenden Teil des Hockeyschlägers angelangt sind, der durch Michael Mann zu einem Symbol der Klimakrise geworden ist.

Ich habe einen Tag aufgeschoben, Witnessing the Unthinkable von Joëlle Gergis zu lesen, das ich über Twitter entdeckt habe. Ich zögere, Texte über ökologische Zerstörungen, über Ökozide (Kloetzli 2020) zu lesen, obwohl ich mich beinahe jeden Tag mit Themen beschäftige, die mit der Überschreitung der Planetary Bondaries zu tun haben. Ich kann mich mit der Vorstellung, dass vieles von dem, was die Erde heute ausmacht, unrettbar verloren ist, nicht abfinden.

Weiterlesen

Müssten die global reichsten 10% ihre Emissionen auf den EU-Durchschnitt senken, würde das allein die Treibhausgase weltweit um 30% reduzieren. Es klingt für viele antiquiert, aber Klimaschutz verschärft den Klassenkampf https://www.theguardian.com/environment/2020/jun/26/leading-scientist-criticises-uk-over-its-climate-record
Angesichts dieser Daten bin ich nicht sicher, wie schlau es ist, dass sich viele Intellektuelle hierzulande mit Politfolklore à la Strache, Sobotka und – wie heißt sie? – Tanner beschäftigen: https://twitter.com/Keeling_curve/status/1276203784260038657
In der ARD zeigt Sven Plöger gerade, was verloren geht, weil die Regierungen Lufthansa und AUA retten https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pressemeldungen/daserste-wo-unser-wetter-entsteht-2020-104.html
Sorry, aber das ist ein Beispiel für sehr simple rechte Propaganda. Gerade die armen Länder können den Abstand zu den Reichen durch Wachstum allein nie aufholen. Deshalb brauchen wir bei uns eine Schubumkehr. Siehe u.a. http://wer.worldeconomicsassociation.org/files/WEA-WER-4-Woodward.pdf /c @t_wiedmann
Replied to

Vorschlag: 50% der Twitter-Kundigen, die sich mit einem Schmierenkomödianten wie H.C. Strache beschäftigen, retweeten einmal am Tag eine Meldung zur Klima- oder zur Biodiversitätskrise. Wäre eine gute Parallelaktion zu #KlimaVor8
Danke fürs Publizieren! Habe den FFF-Newsletter auch gelesen. Glaube aber, dass man Politkern wie Sebastian Kurz vor allem die Katastrophen kommunizieren muss, die seine Generation durch die Klimakatstrophe wohl noch erleben wird. Auf Wirtschaft allein zu setzen, greift zu kurz.
Replied to

Ich suche Material zu Website Analytics und Suchmaschinenoptimierung für die . Es geht um ein Studierendenprojekt für das @CCCA. Wer kann helfen?