Lovink, Elektronische Einsamkeit: “Die Menschheit ist damit beschäftigt, voran zu kommen, und wird unterstützt von Beratern, Organisations-Spezialisten, Interdisziplinären, Fusionsbegleitern, help desks, Telefonauskünften, Folders. Das ist Lebenshilfe auf eine höhere sozial-ökonomischen Ebene gehoben, ³Service² genannt, und resultiert in längeren Wartezeiten plus überflüssigem Design. Das Unerträgliche daran ist das ³Wir-Gefühl², das für ³uns² gesorgt wird und das unseren Lebensproblemen mit ihrer Software geholfen werden kann.”

Geert Lovink: “The crisis of the Organisation is our ‘condition humane’ in this outgoing media age. And it may as well be the starting point for a new, open conspiracy that is ready to anticipate on the very near cyber-future.” Der Text ist von 1997. Er beschreibt die “Krise des Internets”, von der heute alle sprechen.

BLOGGER ist ein Beispiel für Webservices. Ein Blogger-Weblog lässt sich mit beliebigen anderen Online-Angeboten kombinieren. Es ist nicht mehr nötig, dass z.B eine Webagentur ein entsprechendes Angebot für ihre Kunden entwickelt und individuell auf einem Server installiert.