von

Helga Kromp-Kolb hat das türkis-grüne Regierungsabkommen in der ZIB2 als großen Schritt begrüßt, aber auch zu Wachsamkeit und Orientierung an der Wissenschaft aufgefordert. Die eigentlichen Probleme kommen erst, und es ist mehr, nicht weniger Druck nötig. 1/2

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.