von

Mir fällt da der @AgendaAustria-Kommunikator im Morgenjournal ein: An Kinder gerichtete Werbung sei harmlos, das Verhalten der Eltern entscheidend. Der Kurzschluss zur Verantwortung des Einzelnen (ich meine nicht @ThPrenner) ist meist Wirtschafts-PR https://oe1.orf.at/player/20201118/618260/1605683690000.
Replied to

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Naja, es gibt ja schon Regeln dazu, was als Nahrung verkauft werden darf und was nicht. Und kleine Kinder dürfen gar nichts kaufen. Also tragen die Eltern per Definition die Verantwortung. Außerdem frage ich mich die ganze Zeit, wo Kinder überhaupt TV-Werbung ausgesetzt sind.











  2. In der Sendung erscheint das als Stellungnahme gegen ein Werbeverbot – sorry, wenn ich das falsch verstanden habe. In meinem Kommentar ging es um das Bestehen auf der Verantwortung des Einzelnen als Argument gegen Regulierung – die Sendung war mir als Beispiel in Erinnerung.