Ob beim ORF jemand Blog-Monitoring betreibt? Wenn ja, hat sie/er wenig zu tun. Mir ist es nicht gelungen, auch nur ein Posting zu finden, dass sich mit der neuen Leitung von orf on und mit den geplanten Änderungen des Angebots beschäftigt. Über Extradienst und Medianet kann man sich im Web noch am ehesten ein Bild von den Ereignissen bei der reichweitenstärksten News-Site Österreichs zu machen. Niemand diskutiert öffentlich, wohin sich orf on entwickeln sollte — übrigens auch nicht auf den Sites der traditionellen Medien.

Die neuen Verantwortlichen beschäftigen sich wohl vor allem damit, TV-Formate auch im Netz anzubieten und durch Netzangebote zu unterstützen. Die Vermarktung bestimmt offenbar am meisten, wie sich das Angebot inhaltlich entwickelt. Man versteht das Web eher als einen von vielen Kanälen, nicht als ein Medium mit eigener Logik. (Wenn ich mich täusche, bitte ich um Korrektur in den Kommentaren.)

Bleibt es dabei, verpasst der ORF eine große Chance. orf on hat ein neues journalistisches Konzept verdient. Es wäre leicht, sich an der BBC oder auch an Sendern wie CNN zu orientieren; auch von Angeboten wie tagesschau.de könnte man sich abschauen, wie ein journalistisch anspruchsvolles Informationsangebot im Web aussieht.

Ich bin da sicher naiv, aber ich finde, dass die Angebote einer öffentlich-rechtlichen Anstalt an anderen Kriterien als Reichweiten und Werbeeinahmen gemessen werden sollten, auch im Web. Gerade weil es für seriösen Journalismus im Netz kaum funktionierende Geschäftsmodelle gibt, braucht er Institutionen wie den ORF.

Vielleicht sollten die österreichischen Blogger einen ORF Day ins Leben rufen und Vorschläge für orf on in der Zukunft diskutieren.

One thought on “ORF Day?

  1. Die Reflexion ist tatsächlich etwas mager.
    Auf der Diagonale gab es den Diskussions-Themenschwerpunkt “Verwertung”. Leider habe ich es dort arbeitsbedingt nie hingeschafft, es sind aber Zusammenfassungen online:
    http://tinyurl.com/2n89uc
    Außerdem präsentierte der ORF auf der Diagonale einen “mobilen TV-Testkanal”. Leider weiß ich darüber nichts genaueres, vielleicht findet sich jemand, der bei der Präsentation war…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.