Im Mai 2008 wird an der FH Joanneum in Graz ein PolitCamp stattfinden. An der FH beteiligen sich die Studiengänge Journalismus und Unternehmenskommunikation und Informationsdesign. Karin Raffer, andere Interessierte (ein paar haben sich schon auf dem letzten BarCamp in Wien gemeldet) und ich koordinieren die Vorbereitung. Zu den Eltern der Idee gehört auch Markus Pirchner. Das PolitCamp soll eine Unkonferenz zum Thema Politische Kommunikation im Web 2.0 werden, wobei die detaillierte inhaltliche Vorbereitung Sache der Teilnehmer ist. Dazu werden wir in den nächsten Tagen ein Wiki einrichten. Wir hoffen, dass viele Besucher kommen, für die Unkonferenzen dieses Typs neu sind: z.B. politisch Aktive, PR-Leute und Journalisten. Ob wir die Veranstaltung mit einem Grazer BarCamp verbinden, werden wir noch sehen.

Bei einer Session auf dem letzten Wiener BarCamp haben wir Ideen für das PolitCamp gesammelt. Sehr gut hat mir dort die Formulierung gefallen: zeigen, was mit Web 2.0-Mitteln in der politischen Kommunikation heute möglich ist. Ein wichtiges Thema wird sicher auch der long tail der politischen Kommunikation sein: Wie kann die unbekannte Expertin das Web zur politischen Kommunikation nutzen, wie können die Betroffenen der Politik öffentlich kommunizieren?

Wir hoffen, dass wir an die participation 2.0 anschließen können, die vom 15. bis zum 17. November stattfindet. Wer sich in Österreich für Politik und Web 2.0 interessiert, sollte im November nach Salzburg fahren!

One thought on “PolitCamp in Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.