Besser als Costa Ricas Umweltminister Carlos Manuel Rodriguez kann man die Konsequenzen aus der Corona-Krise nicht formulieren.

2 Kommentare zu “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.