Zwei Artikel, die in sehr unterschiedlicher Weise mit der COP26 zu tun haben:

Es geht im Guardian (Davies, 2021) um die Folgen von Extremwetter in Gambia—übrigens wohl dem einzigen Land, das tatsächlich auf dem 1,5°-Pfad ist. Auch in Gambia wirken verschiedene Faktoren zusammen und verschlimmern die Klimakrise. Der Artikel zeigt sehr gut, wie katastrophal es ist, dass die Industriestaaten nicht bereit sind, einen Fonds für Loss and Damage zu finanzieren (Rowling, 2021).

Der New York Times-Artikel (Caldwell, 2021) beschäftigt sich kritisch mit einer Vereinbarung, die als einer der wenigen Erfolge der COP26 gefeiert wurde: Dem Abkommen von Banken und Finanzinstituten, 130 Trillionen Dollar (Billionen in unserer Zählung) so zu investieren, dass die Dekarbonisierung gefördert wird (Jessop & Shalal, n.d.). Damit haben diese Banken, die kartellartig zusammenarbeiten, eine Macht, die weit über die der Nationalstaaten hinausgeht und fast völlig unkontrolliert ist. Sie können interessengeleitet weitgehend bestimmen, wie die Wirtschaft in den kommenden Jahrzehnten umgebaut wird, und das nach außen als Investitionen für das Klima darstellen.

Caldwell, C. (2021, November 25). Opinion | Bankers Took Over the Climate Change Summit. That’s Bad For Democracy. The New York Times. https://www.nytimes.com/2021/11/25/opinion/cop26-gfanz-climate-change.html
Davies, L. (2021, November 26). Blowing the house down: life on the frontline of extreme weather in the Gambia. The Guardian. https://www.theguardian.com/global-development/2021/nov/26/blowing-the-house-down-life-on-the-frontline-of-extreme-weather-in-the-gambia
Jessop, S., & Shalal, A. (n.d.). COP26 coalition worth $130 trillion vows to put climate at heart of finance | Reuters. Retrieved November 26, 2021, from https://www.reuters.com/business/cop/wrapup-politicians-exit-cop26-130tn-worth-financiers-take-stage-2021-11-03/
Rowling, M. (2021, November 14). Africa: Climate “Loss and Damage” Earns Recognition but Little Action in COP26 Deal. Thomson Reuters Foundation. https://allafrica.com/stories/202111140032.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.