Placeopedia verknüpft Wikipedia-Artikel über geographische Orte mit ihrer Darstellung in den Google Maps. Barbara Iverson beschreibt den Service auf Poynter Online. (Genau so interessant ist die Schwester-Site Your History Here . com, auf der Anekdoten und Erzählungen zu Orten in Großbritannien gesammelt werden.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.