Ich glaube, dass wir vielmehr Macht als Grund für das Nichthandeln ernst nehmen müssen. Siehe, sehr gut Three Decades of Climate Mitigation: Why Haven’t We Bent the Global Emissions Curve? | Annual Review of Environment and Resources von @KevinClimate u.a. Der Klimabewegung fehlt oft die politische und geopolitische Perspektive. Dazu gehört, über die Macht z.B. der USA zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.