Durch Amy Gahrans Artikel über Useful Firefox Add-ons for Journalists bin ich auf einen nicht mehr ganz neuen Service aufmerksam geworden, der mir sehr nützlich vorkommt: Mit Rollyo kann man sich Suchmaschinen für eine bestimmte Gruppe von Quellen selbst zusammenbauen. Da ich mich gerade auf die Tagung Zukunft der Online-PR vorbereite, habe ich mir eine Suchmaschine gebaut, die vor allem Blogs meines Vertrauens zum Thema Online-PR durchsucht: Online PR Search Engine. Wer will, kann sie benutzen. Rollyo wirbt mit Customized Search Engines prominenter Autoren, so einer von Jeff Jarvis zum Media Buzz. Man kann sich für jede dieser Suchmaschinen ein Firefox-Search-Plugin anlegen und hat sie damit ständig im Browser zur Verfügung.

Je größer die Zahl der Seiten zu einem Thema wird, die von den großen Suchmaschinen indiziert werden, desto wichtiger dürften Dienste wie Rollyo werden. Ich habe zum Thema RSS und PR jedenfalls gleich einige interessante Ergebnisse erhalten.

Rollyo nimmt einem nur die Arbeit ab, selbst eine Reihe von Such-Operatoren zu verketten, aber das in einer sehr durchdachten und bequemen Weise. Die Ergebnisse liefert die Yahoo-Suche. Ähnliche Funktionen bietet zum Beispiel Lijit an, aber dort für ein bestimmtes Blog, dessen Blogroll sich ergänzend durchsuchen lässt.

[Mark Buzinkay hat Rollyo und ähnliche Angebote genauer beschrieben: Rollyo: individuelle Suchdienste ruck-zuck und Individuelle Suchdienste mit wenigen Handgriffen erstellt.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.