Das Trackback, das ich gerade an den RSS-Blogger geschickt habe, ist offenbar in UTF-8, also in der Kodierung dieses Blogs angekommen. Dort produziert es Buchstabensalat. Wie kann man das vermeiden? Gestern hat Sam Ruby auf Jacques Distlers Internationalization and Trackbacks hingewiesen (Sam Ruby: Encoding Fun), das genau darstellt, was man tun könnte (und mit Movable Type auch tun kann), damit man ein Trackback in der Kodierung seines Blogs erhält. Ruby selbst hat ein ein ähnliches Verfahren für Python beschrieben.

Aber wie kann man bestimmen, in welchem Encoding ein Trackback geschickt wird?

One thought on “Encoding Fun…

  1. In MovableType (and, I assume, in TypePad), Trackbacks are sent in whatever encoding your blog uses (in your case, utf-8).
    TypePad (and recent version of MovableType) includes the charset information in the HTTP headers of the Trackback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.